Serverwechsel in einer Concept Office Umgebung (Concept Office 5.40)

Concept Office verwendet verschiedene Server für verschiedene Aufgaben. Dabei kann ein physischer Rechner mehrere dieser Server in sich vereinen.

  • Datenbankserver: MS SQL Server Dienst. Speicherort der Datenbank
  • Dokumentenservers: Fileserver. Speicherort der CO-Datenstruktur zur gemeinsamen Ablage
  • CO-Erstinstallationsserver: Installation von CO. An diesem Rechner wird immer zuerst installiert/gepatcht.

Wird ein Server in einer eingerichteten Concept Office Umgebung ausgetauscht, sind verschiedene Aktionen notwendig um die Lauffähigkeit zu gewährleisten. Nachfolgend sind die einzelnen Servertypen aufgeführt. Vereint ein physischer Rechner mehrere dieser Typen sind alle Aktionen nacheinander auszuführen

Wechsel des Datenbankservers

  1. Erstellen einer Sicherungskopie der Datei office.dat im Sysdata-Pfad
  2. Erstellen eines Backups der CO-Datenbank am alten SQL-Server
  3. Erstellen einer neuen Datenbank am neuen SQL-Server
  4. Wiederherstellen des Backups in die neue Datenbank
    1. Medium auswählen: Backup-Datei
    2. Option: Wiederherstellung erzwingen anhaken
    3. Pfadangaben der Datenbank-Dateien anpassen
    4. Start der Wiederherstellung
  5. Anlegen des Datenbankbenutzers
    1. Software-Concept \ Concept Office \ Administration \ SQL-Server-Setup
    2. Neuen Servername ggf. mit Instanzname eintragen
    3. Als einzigen Haken nur Nutzer anlegen setzen
    4. Start des Setups
  6. Bei Umstieg von 32bit- auf 64bit–Server muss zusätzlich ein komplettes SQL-Server-Setup durchgeführt werden
    1. Software-Concept \ Concept Office \ Administration \ SQL-Server-Setup
    2. Neuen Servername ggf. mit Instanzname eintragen
    3. Als einzigen Haken komplettes Setup erzwingen setzen
    4. Start des Setups (kann je nach Datenvolumen mehrere Stunden dauern)

Allgemeine Hinweise:

  • Zum Zeitpunkt des Wechsels dürfen keine Benutzer mehr in der Datenbank arbeiten. Nach Erstellung des Backups gehen alle getätigten Änderungen verloren.
  • Sollte das Anlegen des Benutzers scheitern, versuchen Sie bitte manuell den Datenbankbenutzer „CWBRun“ zu löschen. Scheitert dies, löschen Sie zu erst exitierende Schemata oder Prozeduren, die den Benutzer als Eigentümer haben. Nachdem der Benutzer entfernt wurde, wiederholen Sie bitte Schritt 5).
  • Falls Sie Concept EDI einsetzen sind weitere Einstellungen notwendig. Bitte kontaktieren Sie hierzu den Support.
  • Sind Concept Cash-Arbeitsplätze mit Notbetrieb im Einsatz muss hier der Punkt 5) ausgeführt werden
  • Ein Übertragen der Datenbank per DTS-Import wird nicht empfohlen, da hierzu zusätzlichen Einstellungen notwendig sind, um die korrekte Funktionalität von Concept Office zu gewährleisten.

Wechsel des Dokumentenservers

Wenn sich weder Servername/gemappter Laufwerksbuchstabe noch Freigabename ändern, genügen folgende Arbeitsschritte

  1. Erstellen Sie eine Sicherungskopie der Datei office.dat im Sysdata-Pfad
  2. Kopieren der zentralen CO-Datenordner auf den neuen Datenpfad

Wenn Sie keine gemappten Laufwerke verwenden, der Servername wechselt oder die neue Dateifreigabe einen anderen Namen trägt, sind folgende weitere Schritte, zum Teil auf unterschiedlichen Rechnern, notwendig:

Am CO-Erstinstallationsserver

In den nachfolgenden Beispielen wird von dem Servernamen Fileserver01 und dem Freigabename CO ausgegangen. Ändern Sie diese Werte gemäß Ihrer Systemumgebung ab.
  1. Abändern des verwendeten Registryschlüssels auf den neuen CO-Pfad
[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Software-Concept\Office\ISInformation]
"DataLocation"="\\\\Fileserver01\\CO"

Am Dokumentenserver

  1. Abändern des Registryschlüssels auf den neuen Sysdata-Pfad
    [HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Simplex Software\AppMgmt\LSS600] 
    "DataStorePath="\\\\Fileserver01\\CO\Sysdata\\" 

    Exportieren sie anschliessend den Registryeintrag, um die restlichen Arbeitsplätze komfortabel zu überarbeiten.

  2. Anpassen aller Pfadangaben im Konfigurationsmanager
  3. Dokumentenpfad in Datenbank ändern: Hier wird eine Zeichenkettenersetzung in allen relevanten Datenbankspalten ausgelöst. Wählen Sie deshalb einen möglichst allgemeinen Pfad im oberen Dropdownfeld aus. Tragen Sie danach den neuen Pfad im unteren Feld ein und Klicken Sie OK

An allen Arbeitsplätzen

  1. Abändern des Registryschlüssels:
    [HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Simplex Software\AppMgmt\LSS600]
    "DataStorePath="\\\\Fileserver01\\CO\Sysdata\\"
  2. Konfigurationsmanager, Reiterkarte Pfade:
    1. Anpassen aller noch nicht stimmenden Pfadangaben
  3. Start von Concept Office zu Testzwecken.

Allgemeine Hinweise:

  • Zum Zeitpunkt des Wechsels sollten keine Benutzer mehr im Concept Office arbeiten. Sobald Sie die Dateien kopiert haben, gehen alle getätigten Änderungen verloren.

Wechsel des Erstinstallationsservers

  1. Abändern des Registryschlüssels auf den Wert „1“
[[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Software-Concept\Office\ISInformation]
"ServerInstallation"="1"

Windows 7

Im Umfeld von Windows 7-Installationen können die Registry-Einträge an abweichenden Stellen gespeichert sein. In diesem Fall hilft die Suchfunktion weiter. Möglich sind unter anderem:

[[HKEY_CURRENT_USER\Software\Classes\VirtualStore\MACHINE\SOFTWARE\Wow6432Node\Software-Concept\Office]]
installation/serverwechsel540.txt · Zuletzt geändert: 2016/09/26 20:32 (Externe Bearbeitung)
CC Attribution-Noncommercial-Share Alike 4.0 International
Driven by DokuWiki Recent changes RSS feed Valid CSS Valid XHTML 1.0