Überwachung von Druckern bei dynamischer IP-Vergabe

Der nachfolgende Artikel beschreibt die notwendigen Einstellungen zur Überwachung von Druckern ohne feste IP im Rahmen von Concept MPS.

Einstellungen

fsm-Client

Am fsm-Client muss der gesamte IP-Bereich hinterlegt werden, der als Pool für die IP-Vergabe an die Drucksysteme vergeben wurde.

Einstellungen im fsm-Client

fsm Applet

Starten Sie das fsm-Applet in der Systemsteuerung. Aktivieren Sie auf der Registerkarte Allgemeine Optionen das Kontrollkästchen DNS verfügbar.

Einstellungen im fsm-Applet

concept_mps/docuform_dynamische_ips.txt · Zuletzt geändert: 2016/09/26 20:31 (Externe Bearbeitung)
CC Attribution-Noncommercial-Share Alike 4.0 International
Driven by DokuWiki Recent changes RSS feed Valid CSS Valid XHTML 1.0