Emails mit Outlook synchronisieren

Das Synchronisieren von Emails mit Outlook dient lediglich der Verknüpfung von Mails mit Kunden oder/und Ansprechpartnern. Concept office ist kein Email-Client. Das Antworten auf oder Weiterleiten von archivierten Emails ist nicht möglich.

Bitte beachten Sie, dass importierte Emails als Datei auf dem zentralen CO-Server abgelegt werden. Sie sind dort von jedem Mitarbeiter mit entsprechenden Leserechten (jeder Concept Office Anwender im Unternehmen) einsehbar.

Synchronisation einrichten

Bitte lesen Sie zuerst diesen grundlegenden Artikel zur Outlooksynchronisation

Legen Sie einen neuen Ordner in Outlook an (zum Beispiel: CO_Mailarchiv). Hinterlegen Sie diesen Ordner in den Optionen der Outlooksynchronisation.

Nutzeroptionen

Importierte Mails werden in Outlook gelöscht. Geben Sie keinesfalls ihren Posteingangsordner an und kopieren Sie zu archivierende Mails in den Ordner, damit das Original in Outlook erhalten bleibt.

Emails in Concept Office importieren

Nun wird dieser Outlook-Ordner beim Synchronisieren (automatisch und manuell) auf Mails geprüft. Diese werden im Modul Mailarchiv Eingang im Bereich Dokumente angezeigt und zeitgleich als Dokument unter ..\co\documents\Mandantennummer\Emails abgelegt.

Nun können diese Mails mit einer Aktivität versehen und mit dem entsprechenden Kunden verknüpft werden. Dabei schlägt Concept office die Firma und den Ansprechpartner entsprechend vor, wenn die Mailadresse des Absenders bekannt ist.

allgemein/emails.txt · Zuletzt geändert: 2016/09/26 20:31 (Externe Bearbeitung)
CC Attribution-Noncommercial-Share Alike 4.0 International
Driven by DokuWiki Recent changes RSS feed Valid CSS Valid XHTML 1.0